Aus- und Weiterbildung

Neurologische Weiterbildung

Der Chefarzt der Klinik für Neurologie besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fach Neurologie (48 Monate). Es besteht die Ausführungsberechtigung für zerebrovaskulären Ultraschall nach den Richtlinien der DEGUM sowie für EMG und evozierte Potentiale nach den Richtlinien der DGKN.

Wir bieten unseren Assistenzärzten ein strukturiertes Ausbildungskonzept an, das eine mindestens 6 monatige Tätigkeit in der Funktionsdiagnostik beeinhaltet. Die Intensivmedizinische Ausbildung findet in Kooperation mit der Neurochirurgischen Universitätsklinik statt. Für das pyschiatrische Anerkennungsjahr stehen mehrer Kliniken im Großraum Würzburg zur Verfügung.

Ärztliche Fortbildung (Neurologie)

Über das Jahr veranstaltet die Neurologische Klinik Fortbildungsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten der Neurologie – die entsprechenden Programme finden sie unten als Download.

Regelmäßig im Februar veranstalten wir unser neurologisches Frühjahrsupdate zu praxisrelevanten Themen sowohl für Kollegen im niedergelassenen als auch im stationären Versorgungsbereich.

Programme zu unseren aktuellen Fortbildungsveranstaltungen finden sie hier als Download:

2. Würzburger Frühjahrs-Update Neurologie

Studenten im praktischen Jahr/Famulaturen

Wir freuen uns über interessierte Studenten, die in der familiären Atmosphäre des Juliusspitals mitten im historischen Kern von Würzburg ihr Wahlfach im praktischen Jahr oder eine neurologische Famulatur bei uns verbringen.

Informationen zum Praktischen Jahr im Medizinstudium

Kontakt

Service-Telefon der Neurologischen Klinik
für stationäre Anmeldung, Rückfragen, Information

Mo-Do: 8:00 – 16:00 Uhr
Fr: 8:00 – 14:00 Uhr
Telefon 0931/393-394

 

Chefarzt Neurologie
Prof. Dr. med. Mathias Mäurer

 

Sekretariat
Susanne Friedlein
Tel.: 0931/393-2131
Fax: 0931/393-2132
neurologie.juliusspital@kwm-klinikum.de