Anmeldung, Aufnahme, Entlassung

Sekretariat der Gastroenterologie/Rheumatologie

Das Vorzimmer der Gastroenterologie/Rheumatologie wird von Frau Verena Weddig gemanagt. Neben zahlreichen administrativen Aufgaben vergibt sie die Termine für die Privatsprechstunde und organisiert die stationären Krankenhausaufenthalte von Wahlleistungspatienten.


Verena Weddig
Chefarztsekretariat

Tel.: 0931/791-5200
Fax: 0931/791-5203
gastroenterologie.juliusspital@kwm-klinikum.de

 

Zentrales Aufnahmemanagement

Der Erstkontakt des stationär aufzunehmenden Patienten wird über das Zentrale Aufnahmemanagement hergestellt. Dieses koordiniert alle stationären Neuaufnahmen, Notaufnahmen und interne Verlegungen. Dies betrifft alle Patienten, die persönlich, telefonisch oder über niedergelassene Ärzte um einen Termin zur stationären Aufnahme nachsuchen.
Unter der angegebenen Telefonnummer stehen feste Ansprechpartner zur Verfügung, die in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Ärzten Fragen beantworten und Termine vergeben. Das Büro des Zentralen Aufnahmemanagements ist von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 16.00 Uhr besetzt.
  • Marlies Münch, Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Evelyn Rudolf, Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Karin Gögelein, Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Sabrina Kreutzer, PTA
  • Kirsten Herschlein, MFA
Tel.: 0931/393-7430
Fax: 0931/393-692630

Außerhalb der Dienstzeiten wenden Sie sich bitte an die diensthabenden Ärzte der Medizinischen Klinik:
 
1. Medizinischer Dienst: Tel.: 0931/393–2731
2. Medizinischer Dienst: Tel.: 0931/393–2732

Stationäre Patientenaufnahme

Dem Zentralen Aufnahmemanagement nachgeschaltet ist die stationäre Patientenaufnahme. Hier wird der Patient frühzeitig von einer Fachärztin gesehen, die ihn nach Prüfung der mitgegebenen Unterlagen an die richtige Krankenstation weiterleitet.

Ärzte der Gastroenterologie/ Rheumatologie
Tel.: 0931/393-1990
Fax: 0931/393-1991

Außerhalb der Dienstzeiten wenden Sie sich bitte an die diensthabenden Ärzte der Medizinischen Klinik.

1. Medizinischer Dienst: Tel.: 0931/393–2731
2. Medizinischer Dienst: Tel.: 0931/393–2732

 

ASV - Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung Rheumatologie

Mit dem ASV-Team bieten wir die ambulante spezial-fachärztliche Versorgung für rheumatologische Erkrankungen Erwachsener an.

Damit haben Patienten mit dem Verdacht auf eine entzündlich-rheumatische Erkrankung oder mit bereits bestätigter Diagnose die Möglichkeit, mit einer Überweisung ambulant bei uns vorgestellt zu werden.

Wir haben ein Netz aus Kooperationspartnern unterschiedlicher Fachrichtungen, um – gerade bei interdisziplinär zu beurteilenden und komplexen Fragestellungen – eine umfassende Diagnostik und Therapie der rheumatologischen Grunderkrankung anbieten zu können. Die Liste der Kooperationspartner finden Sie im Anhang.

Kontakt:

Bitte über die Teamleitung am KWM-Standort Juliusspital:

Tel.: 0931/ 393-2703 (Frau Götzner)

Sprechzeiten:

  • Montags, 9:00 - 15.30 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag 9:00 - 15:00 Uhr)
  • Außerhalb der Sprechzeiten nutzen Sie gerne unseren Anrufbeantworter, wir rufen Sie zurück.

Fax: 0931/ 393-1755

E-Mail: asv-rheuma.juliusspital@kwm-klinikum.de

Arzthelferinnen auf Station

Seit dem Jahr 2016 unterstützen zwei Arzthelferinnen die Stationsärzte bei der Erledigung von administrative Aufgaben. Unter anderem fordern sie Vorbefunde von den Zuweisern an und vereinbaren Untersuchungstermine. Zusammen mit den Stationsärzten sorgen sie weiterhin dafür, dass Patienten mit einem vorläufigen Entlassungsbrief und einem Medikamentenplan ausgestattet nach Hause gehen. Bei der Anforderung von Krankenunterlagen nach Patientenentlassung wenden Sie sich bitte an unsere Arzhelferinnen:

Frau C. Grafmans:   Tel. 0931/393-2747

Frau F. Richter:         Tel. 0931/393-2741

Kontakt

Sekretariat

Verena Weddig
Tel.: 0931/791-5200
Fax: 0931/791-5203
gastroenterologie.juliusspital@kwm-klinikum.de

Chefarzt
Priv.-Doz. Dr. med. André Ignee

 

Oberärzte
Dr. med. Jutta Bohn
Dr. medic. Loredana Ichim
Dr. med. Anna Konwisorz
Dr. med. Martina Zwicker
Dr. med. Martin Barth, Funktionsoberarzt