Über uns

KWM-Standort Juliusspital

Vor dem Zusammenschluss zum Klinikum Würzburg Mitte war das Juliusspital Krankenhaus ein Geschäftsbereich der Stiftung Juliusspital Würzburg. Mit dem Betrieb eines Krankenhauses erfüllte die Stiftung Juliusspital eine ihrer Kernaufgaben. 

"Mangel zu spüren für das arme, abgearbeitete und unvermögliche Volk, auch alte, kranke und presthafte und verlassene Leute und Vorsorge geschehen zu lassen, wie es die jetzige jüngste Zeit erfordern will"

So beschreibt Julius Echter von Mespelbrunn in der Urkunde von 1579 Idee und Aufgabe der Stiftung. In aktueller Zeit setzt sich diese Grundidee fort: Aus christlichen Wurzeln gewachsene humane Gastfreundschaft, menschenfreundliche Hilfe für Alte, Pflegebedürftige und Kranke.

Durch die Ausgliederung des Juliusspital-Krankenhauses erfüllt die Stiftung ihren Auftrag der Krankenversorgung nun durch die Klinikum Würzburg Mitte gGmbH.

Fachbereiche, Zentren & Institute am Standort Juliusspital

Die Missioklinik und das Krankenhaus Juliusspital sind seit dem 1.1.2017 unter dem Dach des Klinikums Würzburg Mitte gGmbH vereint. Das breite Leistungsspektrum am Standort Juliusspital – als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Würzburg - gewährleistet weiterhin eine gezielte, optimale und ganzheitliche Diagnostik und Behandlung in den hier ansässigen Fachabteilungen und Zentren/Institute.

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über das medizinische, therapeutische und pflegerische Leistungsspektrum des Juliusspitals und seine Besonderheiten.